Über uns
Portrait

Die Kantonsbibliothek Baselland vermittelt Medien aller Art und schafft möglichst freien Zugang zu Informationen. Als kultureller und gesellschaftlicher Treffpunkt hat sie gross-
zügige Öffnungszeiten sowie ein attraktives Café und eine Leseterrasse zum Verweilen. Sie ist ein Ort, wo man sich orientiert, sich auseinandersetzt und sich anregen lässt; wo man sich begegnet, sich mitteilt und sich wohlfühlt. Die Kantonsbibliothek vermag Impulse zu geben und bereichert das Kulturleben mit Veranstaltungen, Lesungen und Ausstellungen. Sie fördert die Lesekultur sowie das Verständnis für die eigene und für fremde Kulturen.

 

Die Kantonsbibliothek Baselland ermöglicht individuelle Aus- und Weiterbildung ausserhalb des organisierten Unterrichts speziell für Erwachsene. Sie schafft die Voraussetzungen, eigenverantwortlich zu lernen sowie Phantasie und Kreativität zu stärken. Im Lesesaal, im Gruppenraum oder an Einzelarbeitsplätzen ermöglicht sie vertieftes Arbeiten allein oder in Gruppen.

 

Die Kantonsbibliothek Baselland ist ein attraktives und einladendes Kulturgebäude an einem zentralen und leicht zugänglichen Standort. Es bietet die Infrastruktur für 400'000 Besucher-
innen und Besucher sowie 800'000 Ausleihen pro Jahr. Mit der Selbstausleihe und dem Buchrücknahmeautomaten ist der Bibliotheksbetrieb teilautomatisiert. In ruhigeren Zonen stehen Einzel- und Gruppenarbeitsräume sowie ein Lesesaal zur Verfügung, der auch für Schulungen und Veranstaltungen ausserhalb der Öffnungszeiten genutzt werden kann. 

 

Geschichte der Kantonsbibliothek

 

Jahresstatistik

 

akzente